10 Länder, 13 Inszenierungen, 1 Festival:

ADELANTE – IBERO-AMERIKANISCHES THEATERFESTIVAL

Von 11.-18. Februar in Heidelberg

Das Theater und Orchester Heidelberg hat Künstler aus dem ibero-amerikanischen Raum eingeladen und insgesamt zwölf herausragende Gastspiele aus Lateinamerika und Spanien für das Festival „Adelante“ (11.-18. Februar) engagiert. Als besonderes Highlight feiert die deutsch-chilenische Koproduktion „Nimby“ ihre Uraufführung mit Mitgliedern des Heidelberger Schauspielensembles sowie Gästen aus Santiago de Chile.

13 Schauspieler, 7 Musiker und 24 Autoren eröffnen am 11. Februar mit der spektakulären brasilianischen Show „A Tragédia Latino-americana“ das Festival. Den roten Faden bilden literarische Texte aus ganz Lateinamerika, die den Mut haben, sich der Vergangenheit zu stellen und die Gegenwart zu meinen. Über den Atlantischen Ozean hinweg wirft Adelante den Blick auf einen Kontinent voller Widersprüche und Potenziale – und damit auf eine Vielzahl unterschiedlicher Theaterlandschaften. Es werden Inszenierungen aus Chile, Argentinien, Uruguay über Brasilien und Peru bis nach Kolumbien, Costa Rica, Kuba und Mexiko zu Gast sein.

Die deutsch-chilenische Koproduktion nimmt eine chilenische Ökokommune zum Ausgangspunkt ihrer Inszenierung. Ein Relikt aus der Hippie-Zeit, das sich nach all den Jahren großer Beliebtheit erfreut und sich um Nachwuchs in der Gemeinschaft keine Sorgen machen muss. Doch die Gemeinschaft fühlt sich bedroht! Sie bangt um ihre Existenz und den Verlust ihres Lebensstils, als die Stadtverwaltung beschließt, den Bebauungsplan des Viertels zu ändern, um Sozialwohnungen zu ermöglichen. In „Nimby“ nehmen die Künstlerinnen und Künstler des Colectivo Zoológico gemeinsam mit Kollegen des Theaters und Orchesters Heidelberg einen realen Fall aus der chilenischen Gesellschaft zum Vorbild für eine rasant humorvolle Annäherung an die Fragen nach sozialem Zusammenhalt und den Werten einer Gemeinschaft.

Ein abwechslungsreiches und spannendes Rahmenprogramm rundet das Festival ab. In einem kulturpolitischen Gespräch geht das Theater gemeinsam mit der Heinrich-Böll-Stiftung der Frage nach, ob Kultur ein Weg aus der Krise sein kann. An anderer Stelle lädt das Heidelberger Theater die Zuschauer zu einem kostenlosen Tango-Tanzkurs ein.

Der Eintritt für alle Veranstaltungen des Rahmenprogramms ist kostenlos. Auf adelante-festival.de können sich die Zuschauer schon im Vorfeld mit Videos über die Stücke und Theatergruppen informieren und interessante Details nachlesen. Als „großes, innovatives Projekt im internationalen Kontext“ fördert die Kulturstiftung des Bundes das Festival in hohem Maße. Die Schirmherrschaft hat Dr. Frank-Walter Steinmeier, Mitglied des Deutschen Bundestages und Bundesminister des Auswärtigen, übernommen.

Tickets und Informationen unter theaterheidelberg.de, Telefon 0 62 21 - 5 82 00 00.

Fr, 10. Februar, 20 h, MHP Arena Ludwigsburg

DREAM THEATER

Nach ihrer gefeierten Tour im vergangenen März, bei der sie das jüngste Album "The Astonishing" präsentiert hatten, kommen Dream Theater nochmals für zwei exklusive Konzerte nach Deutschland: eines in Düsseldorf (11.2) und am 10.02. ins SZENE-Land nach Ludwigsburg. Mit diesen Shows feiert die Band den 25sten Jahrestag ihres wegweisenden Albums "Images & Words". Die Band spielt dabei das komplette Album live. Mit weltweit über zehn Millionen verkauften Alben und DVDs rangieren Dream Theater schon lange in den oberen Rängen der Hardrock-Giganten.

Fr, 10. Februar, 20 h, BadnerHalle Rastatt

MAX UTHOFF

Der Kabarettist und Jurist Max Uthoff, der gemeinsam mit Claus von Wagner als Gastgeber die ZDF-Sendung „Die Anstalt“ präsentiert, kommt mit seinem Solo-Programm „Gegendarstellung“ nach Rastatt. Er erzählt an diesem Abend von der Wucht der Behauptung, mörderischen Geschäften, gesellschaftlichem Inzest und davon, dass Menschen, die in Schubladen denken, sich schon mal halb aufgeräumt fühlen.

Sa, 11. Februar, 20 h, Stadthalle Hockenheim

I WANNA DANCE WITH SOMEBODY

Bei dieser 80er-Jahre-Show werden die Besucher in ein schillerndes Jahrzehnt mit Hits zurückversetzt, die bis heute die Massen faszinieren. Die Show für die ganze Familie ist voll mit Songs von Stars wie Elton John, Madonna, Michael Jackson, Billy Idol, Cindy Lauper, Whitney Houston und vielen mehr. Erfrischende Gags, tolle Kostüme und Überraschungen sorgen für einen unvergesslichen Ausflug in die Welt der 80er …

So, 12. Februar, 16 h, Mikado Karlsruhe

MAX & DIE KÄSEBANDE

Begleitet von der „Elternband“ zeigt der Mikado KinderChor das Stück „Max & die Käsebande“ von Peter Schindler. Nach der Premiere am Vortag (ebenfalls 16 Uhr) folgt an diesem Tag bereits die letzte Aufführung um einen Staatsstreich im Königreich Käsien. Hier will der machthungrige Yogi Joghurt der Menschheit anstelle einer Käsevielfalt einen faden Einheitskäse andrehen …

So, 12. Februar, 20 h, Theaterhaus Stuttgart

HANNES WADER

Wader ist eine Legende! Seine Lieder sind Allgemeingut, werden von Generation zu Generation weitergegeben und immer wieder neu gesungen. Im letzten Jahr mit dem Echo für sein Lebenswerk ausgezeichnet hat er dieser Tage seine neue CD „Sing“ veröffentlicht. Ein Album mit zehn neuen Liedern, die er bei den Konzerten der gleichnamigen Frühjahrstournee vorstellen wird. Selbstverständlich werden auch vertraute alte und ältere Lieder aus seinem großen Repertoire im Programm nicht fehlen – nebst der ein oder anderen Überraschung …

Mo, 13. Februar, 20 h, Capitol Mannheim

DIRK STEFFENS

Damit unsere Erde lebendig bleibt: Nach dem erfolgreichen Start kehrt TV-Moderator und Umweltaktivist Dirk Steffens mit der Living Planet Tour im Frühjahr 2017 zurück auf deutsche Bühnen. Sein Vortrag ist ein Statusbericht, wie es aktuell um unseren Planeten bestellt ist – durchaus kritisch, an manchen Stellen dramatisch, aber vor allen Dingen enthusiastisch …

bis 24. März im Kulturfenster Heidelberg

CHANSONFEST „SCHÖNER LÜGEN“

Das 16. Chansonfest unter dem Titel „schöner lügen“ präsentiert seinem Publikum in sechs Wochen das Beste aus dem neuen deutschen Chanson. So wird „schöner lügen“ sowohl ein Raum für altbekannte Größen als auch für junge Talente sein. Mit dabei sind unter anderem Nessi Tausendschön, Louka, Phela, Manfred Maurenbrecher, LEA, Danny Dziuk, Anna Depenbusch, Bosse und Felix Meyer. Insgesamt 21 Künstler oder Gruppen werden sich auf den Weg nach Heidelberg machen, um Teil dieser renommierten Reihe zu sein. Infos unter schoenerluegen.de.

MECHANIK EN MINIATURE

Als Auftakt zum Jubiläumsfestival 2017 — 250 Jahre Goldstadt — widmet das Schmuckmuseum Pforzheim Armbanduhren eine Ausstellung, die noch bis 23. April 2017 zu sehen sein wird. Die Entwicklung der Pforzheimer Traditionsindustrien nahm seinerzeit ihren Anfang mit der Produktion von Uhren. Im Mittelpunkt der Schau stehen die Geschichte und die herausragende Präzisionstechnik der Armbanduhr. Viele der ausgewählten Exponate sind Meisterleistungen im Miniaturformat, angetrieben von nur wenige Millimeter messenden Werken in edlen Gehäusen. Zu sehen sind rund 180 Armbanduhren großer Marken, die aus Privatsammlungen und Museen in ganz Europa stammen. Daneben verdeutlichen Fotos und Zeichnungen sowie kleine Filme die historische Entwicklung, Tragweise und Bedeutung dieser Art Zeitmesser.

Fr, 17. Februar, 20 h, Festhalle Karlsruhe-Durlach

IAN PAICE FEAT. PURPENDICULAR

Er ist das Deep Purple Urgestein schlechthin: Drummer Ian Paice. Jetzt kommt der berühmte Trommler mit seiner Band „Purpendicular“ nach Karlsruhe. Genauer in die Festhalle nach Durlach, wo der Rockstar hautnah zu erleben sein wird. Da wird keine Videoleinwand benötigt, denn Ian Paice wird nur wenige Meter vom Publikum entfernt seine einzigartige Spielweise aufführen und das mit einem Programm in dem alle Deep Purple- Klassiker vorkommen .

Deep Purple wird seit den 70er Jahren als eine der innovativsten und erfolgreichsten Rockbands aller Zeiten gefeiert und daran hat das Schlagzeugspiel von Ian Paice einen großen Einfluss. Ihre Musik ist gekennzeichnet durch die Ausgewogenheit zwischen genialer Musikalität und monumentaler Einfachheit. Paice selbst spielte neben Deep Purple unter anderem auch bei Whitesnake, Gary Moore sowie bei Soloprojekten von Jon Lord, Paul McCartney und Pete York von der Spencer Davis Group.

Die internationale „Deep-Purple-Show“ von Ian Paice und Purpendicular ist mehr als sehenswert. Schließlich gehören Deep Purple zu den innovativsten und erfolgreichsten Bands aller Zeiten. Klassiker wie Child In Time, Smoke On The Water, Black Nicht und unzählige weitere Hits sind der Beweis. Purpendicular ist die einzige Deep Purple Tribute Band, die jemals mit den Original Deep Purple- Mitgliedern gespielt hat. Die Mitglieder der Band sind allesamt professionelle, internationale Musiker mit Top-Referenzen, die Band ist die meist gebuchte Deep Purple Band der letzten Jahre.

In der Besetzung Ian Paice (Drums, UK), Robby Thomas Walsh (Vocals, IRL), Corrado Solarino (Keys, ITA), Martin Dreher (Bass, D) und Valerio Dossini (Guitar, ITA), spielen Purpendicular nicht nur die größten Deep Purple Klassiker sowie ausgesuchte Raritäten sondern auch Songs aus ihrem ersten, eigenen Album "tHis is the tHing", worauf sich Features mit den aktuellen Purple-Mitgliedern (Ian Paice, Roger Glover) als auch Niell Murray von Whitesnake befinden.

 

Fr, 17. Februar, 20 h, Reithalle Rastatt

THE HAVANA SUPER-Q

Wenn fünf von Kuba`s besten Musikern sich unter der Leitung des legendären Posaunisten der “Afro-Cuban AllStars“ und des Live Posaunisten des “Buena Vista Social Club“, Alberto “Molote“ Munoz zusammenfinden und ein Clubprojekt ins Leben rufen, ist unendliche Spielfreude vorprogrammiert. An der Seite Molotes stehen kubanische Musiker der Extraklasse: Lazara Cachao, “Barbarito“ Torres oder Humberto Zaldivar, die in zahlreichen Tourneen rund um den Erdball mit den “Afro-Cuban AllStars“, “Buena Vista Social Club“ und Compay Segundo ihr außergewöhnliches Können bewiesen haben.

Das Finale 2017
Jubiläum: Wahl der Miss Germany zum 15. Mal im Europa-Park
Am Samstag, den 18. Februar 2017, wünschen sich 22 junge Damen nichts sehnlicher als den Titel der Miss Germany. In diesem Jahr feiert die glamouröse Wahl im Europa-Park Jubiläum. Bereits zum 15. Mal wird die Miss Germany in Deutschlands größtem Freizeitpark gewählt und ist damit eine ganz besondere Siegerin.
Außerdem reiht sie sich in die lange Liste der deutschen Schönheitsköniginnen ein - und das an Stelle Nummer 90. Mit 90-jähriger Tradition ist die Miss Germany Wahl zweifelsfrei die älteste aller Castingshows. Zwei Jubiläen an einem Tag versprechen eine außerordentliche Show mit vielen Überraschungen.
5.155 Frauen zwischen 16 und 29 Jahren haben sich 2016 für insgesamt 149 Vorentscheide der Miss Germany Corporation beworben. 22 Frauen haben es geschafft. Sie dürfen nun als Vertreterin für das jeweilige Bundesland oder die Länderregion an den Start gehen und sich der prominenten Jury stellen. Wolfgang Bosbach, Joey Kelly, Jo Weil und Ingo Lenßen sind nur einige der Juroren, die entscheiden, wer dieses Jahr die Bühne im ausverkauften Europa-Park Dome als Miss Germany 2017 beschreitet.
Im Vorfeld fliegen alle Finalteilnehmerinnen wie jedes Jahr mit Condor in das Miss Germany Camp. Das große Travelite-Koffer-Set ist ständiger Vertrauter der 22 Schönheiten. Insgesamt 60 Personen sind Teil des Projektes und sorgen dafür, dass die Missen für jede Herausforderung gewappnet sind. Im TUI Magic Life Fuerteventura stehen die ersten großen Fotoshootings, TV-Produktionen sowie Red Carpet- und Catwalk-Training mit It-Boy Julian F.M. Stöckel an. ARD, ZDF, die 1&1 Portale sowie bild.de werden immer mit aktuellen News aus dem Camp berichten.
Zurück in Deutschland erwartet die Missen dieses Jahr ein „Kultur-Programm“ der ganz besonderen Art. Die 22 Schönheiten werden vom Bundesligisten SC Freiburg beim Spiel gegen den 1. FC Köln empfangen, besuchen das Europäische Parlament in Straßburg, verbringen einen Wellness Tag im Hotel Dollenberg und außerdem wird ordentlich geshoppt: die Outletcity Metzingen
Saison 2017
sowie der Store von Rivièra Maison in Düsseldorf laden die Missen zum Shopping Day ein.
Im Anschluss starten die aufregenden Tage für die Finalistinnen. Im Europa-Park in Rust werden die Mädchen durch Chef-Choreograph Jens Dolecki für den Finalabend mit atemberaubenden Choreographien inszeniert. Friseurmeister Francek Prsá aus Freiburg mit Produkten von Paul Mitchell, das Nageldesign-Team von First Gel in Kooperation mit dem Nagelstudio Beauty-Queen und die Make-Up School Famous Face Academy aus Frankfurt werden den 22 Missen den perfekten Final-Look verpassen.
Das Finale am Samstag, den 18. Februar 2017, beginnt für die rund 900 Gäste inklusive 200 Medienvertretern ab 18 Uhr mit einem Sekt-Empfang und anschließendem 3-Gänge-Gala-Menü sowie einem fantastischen Showprogramm des Europa-Park mit internationalen Ausnahme-Künstlern.
Der Beginn des großen Finales gestaltet sich zur Premiere diesen Jahres um 20.15 Uhr als Show-Opening im Prinzessinnen-Look in Kleidern von AnnAngelex sowie in Dirndln der Miss Germany Collection, die dieses Jahr zur Premiere ab Februar 2017 in den Verkauf geht. Das Moderatoren-Duo Ines Klemmer und Alexander Mazza führt im Europa-Park Dome sowie für die Zuschauer zu Hause vor dem bild.de-Livestream durch den Abend.
Die größte Überraschung für das diesjährige Doppel-Jubiläum findet sich im modifizierten Ablauf wieder. Die gesamte Miss Germany Wahl wird neu gestaltet, um für die Zuschauer im Saal und vor den Empfangsgeräten weitere spektakuläre Highlights zu bieten. Zusammen mit MackMedia hat sich die Miss Germany Corporation auf visuelle Erlebnisse fokussiert. Die Top 8 werden neben dem klassischen Interview auf der Bühne auch in einem Highlight-Clip vorgestellt, so dass ein stimmiges Gesamtbild geliefert werden kann. Miss Germany 2017 wird somit von ihrer ganz persönlichen Seite erlebt und eine würdige Repräsentantin für Deutschland.
Direkt nach der Krönung der neuen Schönheitskönigin stellt sich die Miss Germany 2017 im Konferenzsaal „Circus Celebration“ im Europa-Park Confertainment Center das erste Mal den Fragen der Journalisten. Nach Abschluss der ersten offiziellen Pressekonferenz feiert die Miss Germany 2017 sowie alle anderen Teilnehmerinnen die gelungene Veranstaltung bei der legendären After-Show-Party in perfekter Atmosphäre. Gleich am 19. Februar 2017 erfolgt das erste offizielle Shooting für Miss Germany 2017.

So, 19. Februar, 14 h, Kurhaus Baden-Baden

KINDERFASCHING–TIPP N° I.

Überall in SZENE-Land freuen sich die Kids auf Fasching. Schwer hier eine Auswahl zu treffen. Wir haben es dennoch versucht und zwei Events herausgepickt: In Baden-Baden dürfen sich die kleinen Narren auf einen bunten Nachmittag voller Spaß, Spiel und Action freuen. Als Stargast fliegt in diesem Jahr Biene Maja ins Kurhaus ein. Sie und ihr bester Freund Willi feiern aktuell ihr 40. TV-Jubiläum und freuen sich auf tolle Fotos mit den jungen Fasnachtern. Außerdem mit von der Partie: DJ Steven, Garde- und Tanzgruppen, die Partyband Celebration sowie Clown Prof. Dr. Osterhase.

So, 19. Februar, 14 h, Stadthalle Hockenheim

KINDERFASCHING–TIPP N° II.

Für unsere zweite Kinder-Fasching-Empfehlung geht es in die Hockenheimer Stadthalle. Dort dürfen sich die verkleideten Kiddies auf eine super Fete mit jeder Menge Programm und Action freuen: Hüpfen, Springen und Tollen auf verschiedenen Hüpfburgen, gemütliche Runden im Nostalgiekarussell oder den Kunststücken, Gags, Mitmach-Spielen und Zaubertricks von Mister Kunterbunt und Clown Julchen frönen. Tanzeinlagen liefern die Jugendgarden der HCG und des C.C. Blau Weiss. Zum Höhepunkt werden schließlich die schönsten Kostüme prämiert.

Sa, 25. Februar, 20.30 h, Schloss Ettlingen

DIE WELLKÜREN

Die Wellküren verbinden bayrische Volksmusik mit Kabarett. Hinter harmlos scheinendem traditionellem Gesang versteckt sich eine breite Palette an aktuellen Themenfeldern und satirischer Unterhaltungskunst. Die Schwestern spannen ihren Nonnengeigen-Bogen weit: Musikalisch geht´s dabei wellküren-typisch handgemacht zu, von Mozart bis Nina Simone und vom Landler bis La Paloma …

Sa, 25. Februar, 20.30 h, Stadthalle Heidelberg

BALL DER VAMPIRE

Seit Jahrzehnten gibt es für Faschingsgänger nichts Größeres als das Stelldichein mit Graf Dracula: die ausgefallensten Masken und unübertroffene Live-Musik – nirgendwo kann so unglaublich kultig gefeiert werden wie auf dem „Ball der Vampire“. Und der hat absolut nichts von seinem Biss eingebüßt. Erneut stehen bei diesem Spektakel die besten Musiker der Region auf der Bühne: die bekannte Ingrid Schwarz Band, Shebeen, Art Donuts, Krüger Rockt!, Alien Brainsuckers sowie DJane Simoné, die dafür sorgen werden, dass die bleichen Grafen und Gräfinnen gewaltig ins Schwitzen geraten …

Am 25. Februar, in und um das Rathaus in Neustadt:

6. PFÄLZER VIELFALTSMARKT

Am 25. Februar, in der Zeit von 10 bis 17 Uhr findet der mittlerweile sechste „Pfälzer Vielfaltsmarkt“ statt. Der Kulturverein Wespennest und Lila Tomate freuen sich in diesem Jahr über 20 Aussteller aus dem gesamten Bundesgebiet, die Saatgut, Pflanzen und Obstbäume alter Sorten und noch einiges mehr anbieten werden.

Um dem größeren Platzbedarf gerecht zu werden wird der Markt im Neustadter Rathaus am Marktplatz stattfinden. Neu ist auch ein Vortragsprogramm über Sorten, Anbau und Erhaltung. Ebenso sind die Öffnungszeiten verlängert worden, um dem zu erwartenden Andrang gerecht zu werden.

Von sämtlichen Fruchtgemüsen gibt es jetzt ebenso Saatgut alter Sorten zu kaufen wie von Kräutern, verschiedene Steckkartoffelsorten, Chili-Pflanzen und die neu entdeckte Yacon-Knolle sind käuflich zu erwerben. An Infoständen besteht die Möglichkeit, sich über Insektenhotels, Bienenweiden oder Streuobstwiesen beraten zu lassen.

Di, 28. Februar, 20 h, Porsche-Arena Stuttgart

CESAR MILLAN

Hundeliebhaber können aufatmen: „Hundeflüsterer“ Cesar Millan aus den USA kommt wieder zurück nach Deutschland, wo er seinem Publikum Aufklärung über den richtigen Umgang mit unserem liebsten Hausgenossen gibt. Ein komplett neues Programm hat er dafür entwickelt – dieses Mal widmet er sich auf der Bühne den ganzen Stationen in einem Hundeleben von dem Moment an, wo der Vierbeiner Mitglied der Familie wird, bis zum Umgang mit dessen Ableben. Moderiert wird der Abend von Steven Gätjen. Infos und Tickets unter musiccircus.de.

2.-4. März, 20 h,Kurhaus Baden-Baden

10 JAHRE MR. M’S JAZZ CLUB

Für den ersten runden Geburtstag der beliebten Jazz-Reihe hat sich Impresario und Gastgeber Marc Marshall viele Gäste eingeladen, die mit ihm und der All-Star-Band im Mr. M’s Jazz Club jammen. Erwartet werden: am 2.3 Wolfgang Haffner (Schlagzeug), Judy Niemack (Gesang), Peter Fessler (Gitarre/Gesang), Charles Simmons (Gesang ); am 3.3 Joo Kraus (Trompete), Rhani Krija (Percussions), Lucia Cadotsch(Gesang), Kim Sanders (Gesang), Torsten Goods (Gitarre & Gesang); am 4.3 Johnny Logan (Gesang), Fola Dada (Gesang), Jeff Cascaro (Trompete/Gesang) und Marc Secara (Gesang).

So, 5. März, 19 h Capitol Mannheim

KARL DRAIS MUSICAL

Das Capitol Mannheim hat zusammen mit Michael Herberger und Rino Galiano ein Musiktheater erarbeitet, das sich mit dem Sommer 1817, der Geburtsstunde des Fahrrads und vor allem mit Karl Drais (Foto), seinem Erfinder und Konstrukteur, auseinandersetzt. Dabei steht der Geist der Innovation als treibende Kraft im Mittelpunkt. Sich über das scheinbar Gottgegebene zu erheben, die eigene Kraft zu nutzen, um ein in Regeln erstarrtes System in Bewegung zu bringen, ist nicht bloß eine historische Anekdote, sondern der Ur-Antrieb der Menschheitsgeschichte …

Sa, 11. März, 20 h Capitol Mannheim

SWEET SOUL MUSIC REVUE

Otis Redding, James Brown, Wilson Pickett, Sam & Dave, Gladys Knight, Sam Cooke, Aretha Franklin, Ike & Tina Turner, Etta James, Al Green, Marvin Gaye, Stevie Wonder und Ray Charles – das sind die großen Namen der Soulmusik der 60er und 70er Jahre, die das Herz eines jeden Soul-Fans höherschlagen lassen. Seit 2009 bringt die „Sweet Soul Music Revue“ den Spirit dieser goldenen Soul-Ära auf die Bühnen in ganz Europa. In einer mitreißenden und authentischen Show verneigt sich die Revue vor den Soul-Giganten Amerikas und den nicht minder bekannten Plattenlabels dieses Genres.

Di, 14. März, 20 h, Capitol Mannheim

YVONNE CATTERFELD

2017 wird ein spannendes Jahr für Yvonne Catterfeld und ihre Fans. Am 10. März erscheint auf ihrem eigenen, neu gegründeten Label das neue Album der charismatischen Sängerin. Anschließend geht sie mit den Songs von „Guten Morgen Freiheit“ auf Tour durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Tour-Auftakt ist im Mannheimer Capitol. Mit ihrem siebten Studioalbum begibt sich Yvonne Catterfeld auf ungewohntes Terrain. Die eingängigen und zugleich tiefgründigen Songs überzeugen durch einen neuen, urbanen Sound und überraschend unerwartete Gäste sowie starken Features. 

Fr, 17. & Sa, 18. März, 20 h, Festhalle Karlsruhe-Durlach

BAROCK

„Wenn man die Augen schließt, glaubt man auf einem AC/DC Konzert zu sein!“, so zahlreiche Konzertbesucher. Das liegt wohl daran, dass sich Barock zur Lebensaufgabe gemacht hat, mit weltbekannten Songs wie Highway to Hell, Back in black oder Thunderstruck, den explosiven Soli von Gitarrengott Angus Young und einer typischen Show der Australier ihrem Publikum einzuheizen. Die fünf Profi-Musiker kommen dem Original so nahe wie keine andere Tribute-Band, denn Sie spielen nicht nur die gleichen Instrumente wie ihre Idole, sondern haben deren Performance perfekt kopiert …

Preisverleihung am 7. April 2017 in der neuen Europa-Park Arena:
der Radio Regenbogen Award 2017, der am 7. April 2017 in der neuen Europa-Park Arena verliehen wird. Die ersten Auszuzeichnenden haben Radio Regenbogen Chef Klaus Schunk und Radio Regenbogen Eventleiter Andreas Ksionsek vorgestellt. Ein Novum: Mit Weltrekord-Comedian Mario Barth erhält erstmals ein Preisträger wiederholt den Radio Regenbogen Award in der Kategorie „Comedy“. Preisträger sind außerdem SILBERMOND, Dunja Hayali, The Sweet, Clueso und Matt Simons. Star-Comedian Thomas Hermanns moderiert die Verleihung. – Weitere Auszuzeichnende und ihre Laudatoren werden im Februar 2017 bekannt gegeben.
Die ersten Preisträger
 Künstler National 2016: Clueso
 Newcomer International 2016: Matt Simons
 Comedy 2016: Mario Barth
 Newcomer National 2016: Max Giesinger
 Pop International 2016: Milow
 Medienfrau 2016: Dunja Hayali
 Pop National 2016: SILBERMOND
 Lifetime 2016: The Sweet

Der Radio Regenbogen Award 2017 wird am 07. April im Europa-Park Confertainment Center verliehen. Zu den Preisträgern zählen Mario Barth, SILBERMOND, Dunja Hayali, The Sweet, Clueso und Matt Simons. Thomas Hermanns moderiert. Weitere Preisträger und Laudatoren werden im Februar vorgestellt. Tickets gibt es für 290 Euro bei Radio Regenbogen im Internet unter www.regenbogen.de, per eMail unter award@regenbogen.de sowie telefonisch unter 0621 – 33 75 0. Speisen und Getränke sind im Eintrittspreis enthalten. Ein Einzel-Kombiticket (Eintrittskarte und Übernachtung im Einzelzimmer) in einem Partnerhotel kostet 395 Euro, ein Partner-Kombiticket (Eintrittskarte und Übernachtung im Doppelzimmer) kostet 359 Euro (pro Person).

Frühlingserwachen in der Pfalz:

MANDELBLÜTEN-TOUREN IM OLDTIMER-BUS

Auch wenn Gevatter Frost in den nächsten Wochen Einzug halten könnte, darf getrost schon an den Frühling 2017 gedacht werden. Insbesondere der Tourismusverein Südliche Weinstraße in Bad Bergzabern lockt mit attraktiven Angeboten, die schon jetzt geplant werden können.

Rosa Frühlingsreise

Eine einmalige Rundfahrt im knuffigen Oldtimer-Bus (ab 5. März) kann schon heute gebucht werden. Die Reise führt durch malerische Weindörfer an der Südlichen Weinstraße und mitten durch die rosa Mandelblüte. Die Teilnehmer dürfen sich zudem an regionalen Köstlichkeiten und vielen kleinen Überraschungen erfreuen. Bei der Abendfahrt sind besonders die illuminierten Burgen und Schlösser eine wahre Augenweide. Angeboten werden zwei Touren: eine Tages- und eine Abendfahrt. Der Preis beträgt 65 Euro pro Person und beinhaltet ein Essen, Erfrischungen, Überraschungen und einem kundigen Reiseführer. Infos und Buchungen unter info@bad-bergzaberner-land.de oder 06343-989660. Reisbegleiterin ist Gästeführerin Silke Schunck, die an sämtlichen Stationen spannende Geschichten und Infos über die Mandel parat hält.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SZENE - Das Magazin