2 RÄDER – 200 JAHRE

Eine neue Sonderausstellung ist noch bis 25. Juni 2017 im Mannheimer Technoseum zu sehen: Die Große Landesausstellung „2 Räder – 200 Jahre. Freiherr von Drais und die Geschichte des Fahrrades“ zeichnet die technische Entwicklungsgeschichte des Fahrrades ebenso nach wie seine gesellschaftliche Rolle und Relevanz im Wandel der Zeit. Gezeigt werden auf einer 800 Quadratmeter großen Sonderfläche knapp 100 Fahrräder – vom frühen Laufmaschinenmodell bis zum Singlespeed, das heute im Trend ist. Deutlich wird am Ende: Das Fahrrad ist eine genial einfache und dabei höchst energieeffiziente und umweltfreundliche Konstruktion.

AUSSTELLUNGEN, GALERIEN & MUSEEN

 

 

BAD BERGZABERN

ARTGALERIE AM SCHLOSS, Schlossgasse 3, T. 06343-32807, www.kunstgilde-art.de

10-28.5.: SILVIA RUDOLF Paperwork / 1-25.6.: MITGLIEDERAUSSTELLUNG zum 20.Galeriejubiläum

 

BAD DÜRKHEIM

Städtische Galerie Fruchthalle
Trans-Form – Ben Willikens, Anke Doberauer, Nol Hennissen u.v.m., bis 10.1.2016, Do-Sa 12-17 Uhr, So/Fei 11-17 Uhr, Kaiserstr. 48, Tel. 07222/972 84 10,
www.galerie-fruchthalle-rastatt.de

Stadtmuseum
Über das Leben des Wasserbauingenieurs und Gelehrten Johann Gottfried Tulla, bis 28.2.2016, Do-Sa 12-17 Uhr, So/Fei 11-17 Uhr, Herrenstr. 11, Tel. 07222/972 84 00,
www.stadtmuseum-rastatt.de

Wehrgeschichtliches Museum
Offiziersgeschenke aus zwei Jahrhunderten, bis 22.11., Di-So + Fei 10-17.30 Uhr, ab Nov bis 16.30 Uhr, Herrenstr. 18, Tel. 07222/342 44,
www.wgm-rastatt.de

POLLICHIA-MUSEUM, Hermann-Schäfer-Str.17, T.06322-9413, www.pfalzmuseum.de
Sonderausstellung: ARTENVIELFALT DER PFALZ


BADEN-BADEN

ALTES DAMPFBAD - Gesellschaft der Freunde junger Kunst, Marktplatz 13, T. 07221-26261, www.gfjk.de

 

GALERIE SUPPER, Kreuzstr. 3, T. 07221-37304-50, www.galeriesupper.de

bis 28.5.: OHO! Ausgewählte Arbeiten im Kleinformat

 

GALERIE B, Bergstr. 19, Sinzheim-Baden-Baden, T. 07221-85585, www.galerieb.de

 

KUNSTMUSEUM GEHRKE-REMUND, Güterbahnhofstr.9,Oos, www.kunstmuseum-gehrke-remund.org

bis 7.1.18.: FRIDA KAHLO Viva la vida

 

MUSEUM FRIEDER BURDA, Lichtentaler Allee 8b, T. 07221-39 89 80, www.museum-frieder-burda.de

bis 21.5: SIGMAR POLKE Alchemie und Arabeske / bis 6.5.: DECONSTRUCTIVE BORDERS

 

STAATL.KUNSTHALLE, Lichtentaler Allee 8a, T. 07221-300764-44, www.kunsthalle-baden-baden.de

bis 7.5.: DAVID JABLONOWSKI - 45 cbm / bis 18.6.: SERGEJ JENSEN

 

STADTMUSEUM, Lichtentaler Allee 10, T. 07221-932272

 

MUSEUM FÜR KUNST & TECHNIK des 19. Jh.-LA 8, Lichtentaler Allee 8, www.la8-baden-baden.de

bis 3.9.:  "NATUR UND KULISSE. Vornehme Parallelgesellschaften im 19. Jahrhundert".

 

PALAIS HIRSCH, Sophienstr. 1 www.waltraudjohn.de, www.lebendigesteine.eu

EinBlicke-AusBlicke – Waltraud John, Christiane Messerschmidt (Malerei/Skulptur)


BRUCHSAL

SCHLOSS, T. 07251-742661, www.schloss-bruchsal.de


KUNSTVEREIN Das Damianstor, Schönbornstr. 11, www.damianstor.de

14.05-11.06. Gert Riel WAND- und BODENARBEITEN aus Stahl und Aluminium / 10.09.-08.10. Wilhelm Morat PAPIEROBJEKTE / 19.11.-17.12. Norbert Klaus PRÄGEDRUCKE und HOLZOBJEKTE

 

BRÜHL

VILLA MEIXNER

 

bis 1.9.: „Eisige Welten“ - Fotoausstellung von Marina Leder 

 

BÜHL

FRIEDRICHSBAU Friedrichstr.2, Tel. 07223-935405, www.buehl.de

 

CALW

HESSEMUSEUM, Marktplatz 30, 75365 Calw, www.calw.de

 

MAX-SLEVOGT-GALERIE-SCHLOSS VILLA LUDWIGSHÖHE, Villastr. 65, T. 06323-93016

 

EDENKOBEN

HERRENHAUS, Edenkoben, www.herrenhaus-edenkoben.de

Museum für Aktuelle Kunst/Sammlung Hurrle
Norbert Tadeusz, bis 15.11., Profile in der Kunst am Oberrhein: Johannes Hüppi, bis 15.11., Mi-Fr 14-18 Uhr, Sa/So + Fei 11-18 Uhr, Vier Jahreszeiten, Almstr. 49, Tel. 0781/93 20 14 02,
www.museum-hurrle.de

 

ERBACH

GRÄFLICHE SAMMLUNGEN SCHLOSS ERBACH, Schlossberg 1, www.schloss-erbach.de

Gräfliche Sammlung

 

ETTLINGEN

MUSEUM SCHLOSS ETTLINGEN, Schlossplatz 3, T. 07243-101273, www.museum-ettlingen.de

Sammlungsausstellungen: Karl Hofer (1878 - 1955) und Karl Albiker (1878 - 1961)

 

KUNSTVEREIN WILHELMSHÖHE, Schöllbronner Str. 86, www.kunstverein-ettlingen.de
1.7.-6.8.: WELCHE ZEIT, SAGTE SIE, DACHTE ER Fünf Künstlerfreunde stellen aus...Lutz Braun, Tatjana Doll, Kalin Lindena, Manfred Peckl, Kristian Pettersen.


GALERIE HEILIG, Hauptstr. 46, Spessart, galerie-heilig.de


GERMERSHEIM

KUNSTVEREIN, Im Zeughaus, T. 07272-6323


HEIDELBERG

 

DEUTSCHES APOTHEKEN-MUSEUM, Schlosshof 1, www.deutsches-apotheken-museum.de

Dauerausstellung: Geschichte der Pharmazie

 

FORUM FÜR KUNST, Heiliggeiststr. 21, www.heidelberger-forum-fuer-kunst.de

Stadtmuseum
Über das Leben des Wasserbauingenieurs und Gelehrten Johann Gottfried Tulla, bis 28.2.2016, Do-Sa 12-17 Uhr, So/Fei 11-17 Uhr, Herrenstr. 11, Tel. 07222/972 84 00,
www.stadtmuseum-rastatt.d

13.5.-18.6.: ASPEKT LANDSCHAFT Johann F. Langbein, Wassili Lepanto, Isabell Riederer, Ursula Blaha, Vera Bonsen, Hella Ebing, Franz J. Geider, Berna Gülerbasli, Klaus Staeck, Roswitha Josefine Pape, Ralph Troendlin, Grete Werner-Wesner / 24.6.-16.7.: IN SERIE Sonja Elmer, Gisela Hachmann-Ruch, Heiko Hofmann, Mitsuko Hoshino, Knut Hüneke, Thomas Köhler, Klaus Meyer, Monika Klein, Benny Zierock / 22.7-20.08.SKIZZENHAFT Ausschreibung für Künstlerinnen und Künstlern des Heidelberger Forums für Kunst – Kurator Werner Schaub / 16.9 –22.10.: INSTALLATION Ausstellung von Sandra Mann, Frankfurt / 4.1-3.12 OFFTIME Gemeinsame Installation von: Ron Otter, Susanne Bauernschmitt, Berna Gülerbasli, Christine Schön, Knut Hüneke, Grete Werner-Wesner / 10.12– 22.12. LAUTER MINIS Große Verkaufsaktion mit mehr als 500 Originalpostkarten und Kleinplastiken

 

GEDOK, Panoramastr.12, www.gedok-heidelberg.de

 

HEIDELBERGER KUNSTVEREIN, Hauptstraße 97, www.hdkv.de

bis 28.5.: "GALERIE FÜR LANDSCHAFTSKUNST"

 

KURPFÄLZISCHES MUSEUM, Brahmsstr. 8, www.museum-heidelberg.de

bis 25.6.: "IMAGINE JOHN LENNON" Musiker - Poet - Zeichner – Aktivist / 21.5.-22.10.: HEIDELBERG UND DER HEILIGE STUHL Päpste – Kurfürsten - Professoren – Reformatoren, von den Reformkonzilien des Mittelalters zur Reformation / bis 13.8.: TEXTILSAMMLUNG MAX BERK Color Improvisations 2

 

MONTPELLIER-HAUS, Kettengasse 19 www.montpellier-haus.de

 

MUSEUM HAUS CAJETH, Haspelgasse 12, 69117 Heidelberg, www.cajeth.de

 

VÖLKERKUNDEMUSEUM, Hauptstr. 235

 

 

HERXHEIM

MUSEUM HERXHEIM, Untere Hauptstr. 153, T. 07276/502477, www.museum-herxheim.de

12.5.-5.6.: Das DUZA Prinzip, Papierkunst & Textilkunst

 

KAISERSLAUTERN

MUSEUM PFALZGALERIE, Museumsplatz 1, T. 0631-36472-01, www.mpk.de

20.5.-13.8.: NZAUL D`AUTER (irgendwo anders) Skulpturen & Zeichnungen von Walter Moroder / 31.5.-6.7. LEO BREUER - konstruktiv /  bis 6.8.:SCHNITTSTELLEN Bestandsprobe IV / 23.8.-29.10.: POLLOCK DER ÄLTERE Meister der Farbe / 17.9.-18.2.18 (ohne) Schlüssel und Schloss? Chancen und Risiken von Big Data

 

KARLSRUHE

ARCHITEKTURSCHAUFENSTER, Waldstr. 8, T. 0721-16022-92, www.architekturschaufenster.de

BBK KARLSRUHE - Künstlerhaus, Am Künstlerhaus 47, T. 0721-373376, www.bbk-karlsruhe.de

30.4.-21.5. Beatemarie Busch / Roswitha van der Zander / 28.5. - 18.6. Bernhard Stüber / Norbert Nolte / 1.-23.7. Jahresausstellung Mitglieder m. Sommerfest
 

BADISCHE LANDESBIBLIOTHEK, Erbprinzenstr. 15, T. 0721-175 22 22, www.blb-karlsruhe.de

 

BADISCHER KUNSTVEREIN, Waldstr.3, T. 0721-28226, www.badischer-kunstverein.de

bis 01.05. JOSEF DABERNIG Einzelausstellung des Künstlers Josef Dabernig (*1956). Im Zentrum der Ausstellung steht der vom Badischen Kunstverein co-produzierte Film „Stabat Mater“. / 19.5.-20.8.: MICHAEL DREYER Gemeinschaftsarbeiten / Society Pieces.Lichthof Elke Marhöfer & Mikhail Lylov / 8.09.–26.11.: LUBAINA HIMID. Lichthof: ALEX MARTINIS ROE In Kooperation mit Casco - Office for Art, Design and Theory; If I Can't Dance, I Don't Want To Be Part Of Your Revolution; ar/ge kunst und The Showroom / 12.12.-7.1.18 Mitgliederausstellung & Jahresgaben 2017/2018

 

BADISCHES LANDESMUSEUM, Schloss Karlsruhe, T. 0721-926-6514, www.landesmuseum.de

bis 18.6.: RAMSES Göttlicher Herrscher am Nil / bis Dezember 2017: WOHIN WOHIN? Studioausstellung./ 14.4.-17.1.:  #WALDSCHWARZSCHÖN Black Forest remixes

 

GALERIE BODE, Ettlinger Str. 2a, www.galerie-bode.de

bis 17.12.: JÖRG ERNERT Neue Bilder

 

GALERIE ROTTLOFF, Sophienstr. 105, T. 0721-843225, www.galerie-rottloff.de

 

GALERIE SCHRADE, Zirkel 34-38, T. 07375-418, www.galerie-schrade.de

9.5.-15.6.: Willibrord Haas - Farbradierungen

 

GALERIE ARTPARK, Kriegstr. 86, www.artpark.eu

 

GEDOK KÜNSTLERINNENFORUM, Markgrafenstr. 14, T. 0721-374137, www.gedok-karlsruhe.de

bis 17.5.: STRUKTUREN und VERZWEIGTES Monika Kaeser / Plastische Bilder / Christa Dihlmann / Objekte mit Naturmaterial / 12.5.-3.6.: NATURRAUM Kuni & Dirk Liepmann, Malerei und Fotografie

HOCHSCHULE Karlsruhe, Moltkestr. 30, Gebäude A

 

IBZ INTERNATIONALES BEGEGNUNGSZENTRUM, Kaiserallee 12d, Tel. 89333710, www.ibz-karlsruhe.de

Zahl, Zeichen, Wort – Isis Chi Gambatté

 

KUNSTRAUM NEUREUT, Kirchfeldstr. 122, 76149 KA-Neureut, www.kunstraum-neureut.de

18.5-4.6: BERND ZIMMER Wassermusik / 14.9-1.10 CROSSOVER-STRATEGIEN IN DER AKTUELLEN KUNST Gruppenausstellung / 2-19.11. JULIAN LEE / 11-12.11.: MITGLIEDERAUSSTELLUNG / 18.1.-4.2.18 THOMAS BEHLING / 1-18.3.18 CHRISTA KRESS

 

KUNSTAKADEMIE KARLSRUHE, Reinhold-Frank-Straße 81, T. 926 52 37, www.kunstakademie-karlsruhe.de

 

MUSEUM BEIM MARKT , Karl-Friedrich-Str. 6, T. 0721-92665-78, www.landesmuseum.de

bis 25.09. MAJOLIKA Eine Zukunft für die Tradition

 

NATURKUNDEMUSEUM, Erbprinzenstr. 13, T.175-2160, www.naturkundemuseum-karlsruhe.de
Dauerausstellungen ua.: Dioramen / Geologie am Oberrhein / Im Reich der Mineralien / Leben in der Urzeit / Fossilienfunde aus Südbaden / Klima & Lebensräume /
/ 25.5.-3.10: GLANZLICHTER 2017 Naturfoto-Ausstellung / bis 28.1.18.: AMERIKA NACH DEM EIS Mensch und Megafauna in der neuen Welt.

 

ORGELFABRIK, Amthausstr. 17, T. 0721-42898, www.orgelfabrik-verein.de

 

PFINZGAUMUSEUM Karlsburg, Durlach

KARLSRUHE-STADTGESCHICHTE Dauerausstellung / "Pflügen, dreschen, schmieden: Alte Berufe im Historischen Dachspeicher" / bis 11.12 DURLACHER FAMILIENGESCHICHTEN Leben und Arbeit 1750 -1950

 

REGIERUNGSPRÄSIDIUM am Rondellplatz, Karl-Friedrich-Str. 17

 

STAATLICHE KUNSTHALLE, Hans-Thoma-Str. 2, T. 0721-926-33 59, www.kunsthalle-karlsruhe.de
bis 27.8.: UNTER FREIEM HIMMEL Landschaft sehen, lesen, hören / bis 27.8: CORNELIA FUNKE Zauberwelten / 28.10.-11.2.: CÉZANNE Metamorphosen. Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg

 

STÄDTISCHE GALERIE, Lorenzstr. 27, T. 0721-133 44 44, www.staedtische-galerie.de

bis 7.5.: LISA KRÄNZLER - KUX / bis 18.6.: SKULPTUREN aus der Sammlung / 4.5-2.7. GUNDULA BLECKMANN Form / WILLI MÜLLER-HUFSCHMID Arbeiten auf Papier / 22.7-22.10 OTTO BARTNING Architekt einer sozialen Moderne

 

STADTARCHIV, Markgrafenstr. 29, T. 0721-13342-25, www.karlsruhe.de/stadtarchiv
VOR 50 JAHREN ...Mit Horst Schlesiger durch das Jahr 1966 - Fotos aus dem Bildarchiv Horst Schlesiger

 

STADTMUSEUM im Prinz-Max-Palais, Karlstr. 10, T. 0721-13339 87

 

ZKM MUSEUM FÜR NEUE KUNST, Lorenzstr. 19, T. 0721-8100-0, www.zkm.de

bis 6.08. Aldo Tambellini. Black Matters / 3.06. - 7.01.18 HYBRID LAYERS Neue Perspektiven auf digitale Technologien / bis 15.07. AppArtAward 2016 – Highlights / 3.08.-10.09. SCHLOSSGARTEN KARLSRUHE Schlosslichtspiele 2017 / 7.10. - 25.02.18 Resonanzen. 40 Jahre Kunststiftung Baden-Württemberg / 20.10. - 27.05. OPEN CODES Leben in digitalen Welten / bis 31.12. ZKM_Gameplay- Die Gameplattform im ZKM


KRAICHTAL

URSULA BLICKLE STIFTUNG, Unteröwisheim, T. 07251-60919, www.ursula-blickle-stiftung.de


LANDAU

ARCHIV & MUSEUM STADT LANDAU, Maximilianstr.7, T. 06341-131400

 

STÄDTISCHE GALERIE / VILLA STRECCIUS, Südring 20, T. 06341-898472, www.villa-streccius.de

bis 7.5.: TIME OUT Jongsuk Yoon, Marko Schiefelbein und Serhii Tobinov

 

GALERIE KATRIN HIESTAND, Stadthausgasse 11, T. 06341-96890-73, www.galerie-hiestand.de
13.5.-15.7.: ANNA MARIA TEKAMPE Einzelausstellung

 

LORSCH
SCHAUDEPOT ZEHNTSCHEUNE, Nibelungenstr. 32, auf dem Gelände des UNESCO Welterbe Kloster Lorsch

bis 14.5.: BEGRABEN & VERGESSEN? Knochen erzählen Geschichte


LUDWIGSHAFEN

WILHELM-HACK-MUSEUM, Berliner Str. 23, T. 0621-50429-03, www.wilhelmhack.museum

bis 5.6.17 ABSTRAKTIONEN - Werke aus der Sammlung von Popowa bis Nicolai

 

Wie leben? – Zukunftsbilder von Malewitsch bis Fujimoto, bis 28.2.2016, Quellen des Lebens – Vom Ursprünglichen in der Kunst des Expressionismus bis zur Nachkriegszeit, bis 24.4.

RUDOLF SCHARPF-GALERIE, Hemshofstr. 54, T. 0621-5291968, www.wilhelmhack.museum.de
 

KUNSTVEREIN LUDWIGSHAFEN, Bismarckstr. 44-48, T. 0621-528055, www.kunstverein-ludwigshafen.de

bis 6.11: TIMELINES (In Koorperation mit Port 25 Mannheim) / 19.11.-15.1.2017. DAS FLOSS Björn Drenkwitz


MANNHEIM

KUNSTHALLE, Friedrichsplatz 4, www.kunsthalle-mannheim.de

Die Kunsthalle Mannheim ist bis Ende 2017 geschlossen. Sie finden uns digital unter www.kunsthalle-mannheim.de.

 

MANNHEIMER KUNSTVEREIN, Augustaanlage 58,T.0621-402208, www.mannheimer-kunstverein.de

18-21.5.: WERKSCHAU Fakultät für Gestaltung / 11.6.-16.7.: SAMMLUNG HAUPT 30 Silberlinge - Kunst und Geld / 23.7.-20.8.: 30 JAHRE MALSTROM Ralf Kerbach, Helge Leiberg, Hans Scheib, Cornelia Schleime

 

REISS-ENGELHORN-MUSEEN , Museum Zeughaus C5, T.0621- 29331 50, www.rem-mannheim.de

bis 1.10.: TOTAL GENIAL! Coole Erfindungen vom Faustkeil bis zur Jeans / bis 30.7.17: VERSUNKENE GESCHICHTE Archäologie an Rhein und Neckar / 21.5.-31.10.: DIE PÄPSTE UND DIE EINHEIT DER LATEINISCHEN WELT / bis 31.7.17.: ÄGYPTEN Land der Unsterblichkeit / 29.10-2.4.19: KERNRÄUME DER REFORMATION Der Südwesten und Europa


TECHNOSEUM, Museumstr. 1, T. 0621-42989, www.technoseum.de

Dauerausstellung: Historische Kultautos, Zweiräder, Themenräume und interaktive Stationen

bis 25.6.:Die Große Landesausstellung „2 Räder – 200 Jahre. Freiherr von Drais und die Geschichte des Fahrrades“ im TECHNOSEUM zeichnet die technische Entwicklungsgeschichte des Fahrrades ebenso nach wie seine gesellschaftliche Rolle und Relevanz im Wandel der Zeit. Gezeigt werden auf einer 800 Quadratmeter großen Sonderausstellungsfläche knapp 100 Fahrräder – vom frühen Laufmaschinenmodell bis zum Singlespeed, das heute trendig ist. Deutlich wird am Ende: Das Fahrrad ist eine genial einfache und dabei höchst energieeffiziente und umweltfreundliche Konstruktion.

 

NEUENBÜRG

SCHLOSS, T. 07082-792861, www.schloss-neuenbuerg.de / www.landesmuseum.de


NEUSTADT A. D. WEINSTR.

VILLA BÖHM Kunstverein, Maximilianstr. 25-Villenstr. 16b, T. 06321-855540, www.kunstverein-nw.de


OFFENBURG

ATELIER & GALERIE ROHWETTER, Franz-Volk Str. 23b, T.0781-4746837, www.rohwetter.com

5.08.2017 Kunstfest (jedes Jahr) 19 bis 22 Uhr

 

MUSEUM IM RITTERHAUS, Ritterstr. 10, T. 0781-822577, www.museum-offenburg.de
ständig.: Zwischen Revolution und Wirtschaftswunder. Offenburg 1840-1970 / bis 25.6.: WUNDER.Facetten des Unfassbaren

 

STÄDTISCHE GALERIE, Amand-Goegg-Str. 2, Kulturforum, T. 0781-822040, www.museum-offenburg.de

PFORZHEIM

KUNSTHAUS 19/21, Bleichstr.21, www.kunsthaus19-21.de

 

STADTMUSEUM, Westliche Karl-Friedrich-Str. 243, T. 07231-392559, www.pforzheim.de


SCHMUCKMUSEUM, Jahnstr. 42, T. 07231-392970, www.schmuckmuseum.de

bis 23.4: MECHANIK en miniature - Armbanduhren der Luxusklasse


PFORZHEIM GALERIE, Bleichstr. 81, T. 07231-392079, www.pforzheim.de

 

KUNSTRAUM BELREM 8, Belremstr. 8

 

GASOMETER Pforzheim

 

KUPFERDÄCHLE, Kallhardtstr. 31, T. 07231-280950, www.kupferdaechle.de

KUNSTVEREIN PF REUCHLINHAUS, Jahnstr.42, T. 07231-21525, www.kunstvereinpforzheim.de

bis 21.5.: Caitlin van der Maas: Sonar. Folge den Gedanken / 19.5.-25.6.: LUXUS!? Themenausstellung in Kooperation mit Hochschule Pforzheim, Kulturamt und Kreativzentrum EMMA im Alfons-Kern-Turm zum Jubiläumsfestival 250 Jahre Goldstadt Pforzheim. / 31.5.-25.6.: Harald Kröner, Mark Lorenz Kysela und Jörg Koch: Rausch Perfomance und Ausstellung zwischen Zeichnung und Klangereignis in der Reihe JETZT

 

PIRMASENS

FORUM ALTE POST Kulturzentrum, Poststr. 2

bis 7.7. NILS BURWITZ "It`s about time" Zeichnungen, Aquarelle, Ölgemälde, Glasarbeiten

 

RASTATT

LANDRATSAMT, Am Schlossplatz 5, T. 07222-38131-07, www.landkreis-rastatt.de

 

RESIDENZSCHLOSS, Herrenstr. 18-20, T. 07222-978385, www.schloss-rastatt.de

 

STÄDTISCHE GALERIE, Kaiserstr. 48, T. 07222-972 84 10, www.galerie-fruchthalle-rastatt.de

bis 1.5.: FOTOGRAFIEN – Susanne Neiss & Sammlung Rastatt

 

STADTMUSEUM, Herrenstr. 11, T. 07222-97284-00, www.stadtmuseum-rastatt.de

bis 8.10.: DAS DÖRFEL Ein Stadtteil macht Geschichte /bis Januar 2019 Rastatt in der „Weimarer Republik" - Die Zeit zwischen den Weltkriegen

 

Offiziersgeschenke aus zwei Jahrhunderten, bis 28.2
Wehrgeschichtliches Museum
Offiziersgeschenke aus zwei Jahrhunderten, bis 22.11., Di-So + Fei 10-17.30 Uhr, ab Nov bis 16.30 Uhr, Herrenstr. 18, Tel. 07222/342 44,
www.wgm-rastatt.de
Städtische Galerie Fruchthalle
Trans-Form – Ben Willikens, Anke Doberauer, Nol Hennissen u.v.m., bis 10.1.2016, Do-Sa 12-17 Uhr, So/Fei 11-17 Uhr, Kaiserstr. 48, Tel. 07222/972 84 10,
www.galerie-fruchthalle-rastatt.de

Stadtmuseum
Über das Leben des Wasserbauingenieurs und Gelehrten Johann Gottfried Tulla, bis 28.2.2016, Do-Sa 12-17 Uhr, So/Fei 11-17 Uhr, Herrenstr. 11, Tel. 07222/972 84 00,
www.stadtmuseum-rastatt.de

Wehrgeschichtliches Museum
Offiziersgeschenke aus zwei Jahrhunderten, bis 22.11., Di-So + Fei 10-17.30 Uhr, ab Nov bis 16.30 Uhr, Herrenstr. 18, Tel. 07222/342 44,
www.wgm-rastatt.de
Städtische Galerie Fruchthalle
Trans-Form – Ben Willikens, Anke Doberauer, Nol Hennissen u.v.m., bis 10.1.2016, Do-Sa 12-17 Uhr, So/Fei 11-17 Uhr, Kaiserstr. 48, Tel. 07222/972 84 10,
www.galerie-fruchthalle-rastatt.de

Stadtmuseum
Über das Leben des Wasserbauingenieurs und Gelehrten Johann Gottfried Tulla, bis 28.2.2016, Do-Sa 12-17 Uhr, So/Fei 11-17 Uhr, Herrenstr. 11, Tel. 07222/972 84 00,
www.stadtmuseum-rastatt.de

Wehrgeschichtliches Museum
Offiziersgeschenke aus zwei Jahrhunderten, bis 22.11., Di-So + Fei 10-17.30 Uhr, ab Nov bis 16.30 Uhr, Herrenstr. 18, Tel. 07222/342 44,
www.wgm-rastatt.de

REMCHINGEN

RÖMERMUSEUM, Niemandsberg 4, T.07232-372518, www.roemermuseum-remchingen.de
FRAUEN IM AUFBRUCH 1910-1920 Kaiserreich - Weltkrieg - Republik / Dauerausstellung: Römische Religion am Oberrhein


SINSHEIM

AUTO & TECHNIK-MUSEUM, Museumsplatz, Speyer, T. 07261-9299-0, www.technik-museum.de

Abenteuer Technik: Oldtimer, Sportwagen und Formel-1 Fahrzeuge, Flugzeuge, Motorräder, Nutzfahrzeuge, Lokomotiven, Musikinstrumente und Motoren. Die Original CONCORDE der Air-France und die russische Tupolev TU-144 sind nur einige von vielen Exponaten die von Innen besichtigen können.

 

SPEYER

HISTORISCHES MUSEUM DER PFALZ , Domplatz 4, T. 06232-1325-0, www.museum.speyer.de

12.11.-24.9.17 WELTBÜHNE SPEYER. Die Ära der großen Staatsbesuche / 17.9.17-15.4.18 RICHARD LÖWENHERZ. König – Ritter – Gefangener

 

KUNSTVEREIN / STÄDT.GALERIE, Kulturhof Flachsgasse 3, www.speyer.de

5.5.-21.5.: Daniele Albatici: Stationen eines Künstlers

 

TECHNIK-MUSEUM, Am Technik-Museum 1, T. 06232-6708-0, www.technik-museum.de

Ein original BURAN Space Shuttle ist Mittelpunkt von Europas größter Raumfahrtausstellung, begehbare Flugzeuge wie eine Boeing 747 oder das voll zugängliche U-Boot U9 können erkundet werden. Ferner warten auf die Besucher zahlreiche Automobile, Schiffe wie den Seenotkreuzer John T. Essberger, Lokomotiven und Feuerwehrfahrzeuge. Eine der weltweit größten Sammlungen mechanischer Musikinstrumente finden Sie in der denkmalgeschützten "Liller Halle", sowie im "Museum Wilhelmsbau" - im Gesamteintrittspreis des Museums enthalten.

bis 10.9.: Sonderausstellung „100 Jahre BMW - Faszination Bayerische Motoren Werke“. Zu sehen ist eine Zeitreise durch 100 Jahre BMW mit Fahrzeugen, die BMW-Geschichte schrieben. Durch die große Beliebtheit der Ausstellung wird diese nun bis zum 10. September 2017 verlängert und ist somit noch bis nach den Sommerferien zu sehen. Informationen zur BMW Sonderausstellung gibt es unter www.technik-museum.de/bmw.

 

STUTTGART

HANNS-MARTIN-SCHLEYER HALLE koerperwelten.com/de/stuttgart

bis 20.5.17.: KÖRPERWELTEN & Der Zyklus des Lebens

 

WALLDORF

SAP AG, Internationales Schulungszentrum (HQ Building 5) Dietmar Hopp Allee 20.

5.5.-15.9: SAP Kunstausstellung Metropolink – Urban Art Unlimited. Künstler: Smash137, Klone , Limow ,Sam3 ,Daniel Touw ,Robert Proch ,Emzari Bazerashvili ,Giorgi Rukhadze ,Jan Paul Müller ,Pau ,Kera ,Wesr ,Stohead ,Sweetuno ,Zest ,WOW123 ,Guido Zimmermann

Marius Ohl, Quintessenz

 

WEINHEIM

MUSEUM DER STADT, Amtsgasse 2, www.museum-weinheim.de


WÖRTH AM RHEIN

STÄDTISCHE GALERIE Altes Rathaus, Ludwigstr. 1, www.kunstverein-woerth.de

 
 
 

 

 


 


 


 


 

  

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SZENE - Das Magazin