DVDs und FILME Aktuelle Neuerscheinungen

 

DAS GEHEIMNIS VON MARROWBONE
 

Mit seinem Regiedebüt DAS GEHEIMNIS VON MARROWBONE inszeniert Regisseur und Drehbuchautor Sergio G. Sánchez („Das Waisenhaus“, „The Impossible – Nichts ist stärker als der Wille, zu überleben“) einen grandiosen, düsteren Horrorfilm, der das traurige Schicksal einer Familie in den Mittelpunkt stellt. Die bedrückende Atmosphäre, das Spiel mit Licht und Schatten und gezielt gesetzte Gruselmomente sorgen für eine durchweg morbide Stimmung, die auch durch die kurzen Augenblicke des Glücks nicht vertrieben werden kann. Unterstützt wurde er von den Produzenten von „Pans Labyrinth“ und „Sieben Minuten nach Mitternacht“. Zudem konnte er einen hervorragenden Newcomer-Cast verpflichten: Shooting-Star Anya Taylor-Joy („The Witch”, „Split”), Mia Goth („A Cure for Wellness“, „Everest”), George MacKay („Captain Fantastic: Einmal Wildnis und zurück“, „Peter Pan”) und „Stranger Things“-Star Charlie Heaton. Der Film feierte seine Premiere auf dem Toronto International Film Festival und ist zudem auf dem Fantasy Filmfest 2018 zu sehen.

 

Über den Film

Um ihrem gewalttätigen Ehemann zu entkommen, flieht Rose mit ihren vier Kindern von England nach Amerika und lässt sich dort auf dem abgelegenen Anwesen Marrowbone nieder. Doch das neu gewonnene Familienglück währt nicht lange, da Rose plötzlich erkrankt und wenige Tage später stirbt. Um dem Waisenhaus und einer Trennung zu entgehen, versuchen die vier Geschwister, den Tod der Mutter bis zum 21. Geburtstag des ältesten Sohnes, Jack, zu verheimlichen. Als sich Jack in ein Mädchen aus der Umgebung, verliebt und zudem der neugierige Anwalt Porter in Marrowbone auftaucht, wird es immer schwieriger, ihr Geheimnis zu bewahren. Jedoch ist das nicht das einzige Problem der Geschwister. Denn offenbar geht es in ihrem Haus nicht mit rechten Dingen zu. Schon bald macht sich eine unheimliche Präsenz bemerkbar und die Dämonen der Vergangenheit scheinen sie einzuholen...

Ab 26. Oktober 2018 auf DVD, Blu-ray und Video on Demand erhältlich!

 

 

BRAWL IN THE CELL BLOCK 99

 

Bradley (Vince Vaughn) ist ein harter Hund, der zu Gewalt neigt und im Leben mindestens eine große Fehlentscheidung getroffen hat. Als er seinen Job in einer Autowerkstatt verliert und noch dazu seine Beziehung zerbricht, steigt er ins Drogengeschäft ein, um schnelles Geld zu verdienen. Doch schon der erste Coup endet in einer blutigen Schießerei mit der Polizei und Bradley landet im Gefängnis. Damit aber nicht genug: Sein Auftraggeber sucht Vergeltung für die verlorene Drogenlieferung und nimmt Bradleys schwangere Frau als Geisel, um ihn im Knast zu seiner um sich schlagenden Marionette zu machen. Bradley hat keine andere Wahl als hinter Gittern solange Angst und Schrecken zu verbreiten, bis ihn sein Auftrag in den berüchtigten und gefürchteten Zellenblock 99 führt. Nur die absoluten Härtefälle werden dort verwahrt – brutale Gewalt und Erniedrigung gehören in dieser Hölle auf Erden zur unerbittlichen Tagesordnung.

 

Über den Film

Bradley landet nach einem gescheiterten Drogendeal im Knast. Allerdings handelt es sich bei der beschlagnahmten Ware nicht um seine Drogen, sondern um das Eigentum seines Auftraggebers. Dieser stellt ihn nun vor die Entscheidung: Entweder lässt er sich in den berüchtigten Zellenblock 99 verlegen und tötet dort eine noch unbekannte Zielperson, oder seine hochschwangere Frau Lauren erwartet ein grausames Schicksal. Bei der Ausführung der brutalen  Aufträge verwandelt Bradley das Gefängnis in ein blutiges Schlachtfeld.

Ab 26. Oktober 2018 auf DVD, Blu-ray und Video on Demand erhältlich!

 

 

HEXE LILLI RETTET WEIHNACHTEN

 

Mit HEXE LILLI RETTET WEIHNACHTEN inszeniert der Kinder- und Jugendfilm-Profi Wolfgang Groos einen lustigen Film für die ganze Familie. Die herausragende Besetzung macht den Film zum Erlebnis für Groß und Klein: Hedda Erlebach („Die Anfängerin“), Jürgen Vogel („Bullyparade – Der Film“, „Ostwind“), Anja Kling („Hanni & Nanni“, „Hilfe, ich hab meine Lehrerin geschrumpft“), Maresa Hörbiger („Dr. Klein“) und Michael Mittermeier sind in den Hauptrollen zu sehen und zu hören.

 

Über den Film

Lilli ist genervt: Immer steht ihr kleiner Bruder im Mittelpunkt! Dessen Allergie verhindert, dass sie ein Kaninchen bekommt, und als er auch noch ihr neues Teleskop zerstört, reicht es Lilli endgültig! Trotz der Warnungen ihres Drachen Hektor verwendet sie einen Spruch aus ihrem Hexenbuch und zaubert Knecht Ruprecht in ihre Welt ... Das Herbeizaubern klappt, aber als sich Ruprecht in der heutigen Welt selbstständig macht, bringt das Lilli jede Menge Ärger ein. Langsam entwickelt er sich wieder zu dem Wesen aus der Unterwelt, das er war, bevor ihn der Nikolaus besänftigte. Jetzt kann nur noch der echte Nikolaus helfen. Doch wie soll Lilli ihn finden? Während sie sich mit ihrer Freundin Layla in Ruprechts Zeit zurückzaubert, treibt Ruprecht weiterhin sein Unwesen und Weihnachten ist ernsthaft in Gefahr. Jetzt braucht Lilli ihren ganzen Mut und Verstand, um Weihnachten zu retten ...

Ab 26. Oktober 2018 auf DVD, Blu-ray und Video on Demand erhältlich!

 

 

JOURNEYMAN

 

Mit JOURNEYMAN gelingt Regisseur und Hauptdarsteller Paddy Considine ein bewegendes Sportlerdrama. Voller Mitgefühl, lebensnah und emotional zeigt er, was es heißt tief zu fallen und welche Kraft dahinter steckt wieder aufzustehen. Seine Darstellung eines wahrlich gebrochenen Mannes ist dabei ebenso intensiv wie sensibel und in jedem Falle bemerkenswert. In weiteren Rollen bestechen „Doctor Who“-Star Jodie Whittaker als seine große Liebe und Ehefrau sowie Paul Popplewell („Tyrannosaur – Eine Liebesgeschichte“) und Tony Pitts („Star Wars: Rogue One“).

 

Über den Film

Matty Burton hat sein Ziel erreicht: Er ist amtierender Champion im Halbschwergewicht. Im Zenit seiner Karriere gilt es nun, das Geld zu verdienen, das ihm und seiner Familie eine sorgenfreie Zukunft bescheren soll. Mit einem letzten Kampf gegen Andre „The Future“ Bright will er seiner Karriere den letzten Schliff verleihen und anschließend mit dem Preisgeld gebührend abtreten. Nach einem erbitterten letzten Fight kehrt Matty heim und verliert kurz darauf infolge der heftigen Schläge das Bewusstsein. Als er kurze Zeit später im Krankenbett aus dem Koma erwacht, lautet die Diagnose: Gedächtnisverlust. Nach und nach muss Matty die Lücken seiner Erinnerung wieder füllen und merkt, dass sein wichtigster Kampf wohl gerade erst begonnen hat…

Ab 12. Oktober 2018 auf DVD, Blu-ray und Video on Demand erhältlich!

 

FEINDE - HOSTILES 

mit Christian Bale, Rosamund Pike, Wes Studi, Timothée Chalamet und Ben Foster

 

In den Hauptrollen brillieren Oscar®-Preisträger Christian Bale („American Hustle“, „The Fighter“) als Offizier Blocker, Rosamund Pike („Gone Girl – Das perfekte Opfer“) als gebrochene Witwe Rosalee Quaid sowie Wes Studi („Avatar – Aufbruch nach Pandora“) als gefangener Cheyenne-Häuptling Yellow Hawk. Auch der weitere Cast kann mit bemerkenswerten Darstellern auftrumpfen: Neben Timothée Chalamet („Call Me by Your Name“) sind in weiteren Nebenrollen Ben Foster („Hell or High Water“) und Jesse Plemons („Black Mass“) zu sehen.

 

Über den Film

New Mexico, 1892: Der verdiente Offizier Joseph J. Blocker (Christian Bale) erhält den Auftrag, den kranken Cheyenne-Häuptling Yellow Hawk (Wes Studi), der die vergangenen sieben Jahre im Gefängnis verbrachte, in dessen Stammesland nach Montana zu begleiten. Der letzte Wunsch des als unerbittlich bekannten Indianers ist es, zu Hause zu sterben. Blocker und Yellow Hawk haben eine gemeinsame Vergangenheit, weswegen Blocker den Auftrag nur äußerst widerwillig annimmt. Gemeinsam mit einigen Soldaten und der Familie des Häuptlings bricht die Truppe auf. Unterwegs stoßen sie auf die junge Witwe Rosalee Quaid (Rosamund Pike), deren gesamte Familie kaltblütig von Komantschen umgebracht wurde. Die traumatisierte Frau schließt sich ihnen an und die Gruppe setzt ihren gefährlichen Weg quer durch das unwegsame Land und eine extrem feindselige Umgebung fort. Schon bald wird klar, dass sie nur als Gemeinschaft im Kampf ums Überleben eine Chance haben …

Ab 12. Oktober 2018 auf DVD, Blu-ray, 4K Ultra, HD-Blu-ray und Video on Demand erhältlich!

 

100% COCO - Vom Clown zur StilIkone

 

Regisseurin Tessa Schram inszeniert mit 100% COCO einen kreativen, lustigen Film am Puls der Zeit, der nicht nur junge Mädchen begeistert. Die Geschichte basiert auf der Bestseller-Buchreihe von Niki Smit, die in den Niederlanden ein absoluter Bestseller ist und eine große Fangemeinde hat. Neben einem Serien-Spinoff ist deswegen schon ein zweiter Film geplant, in dem Coco New York erobert! In der Hauptrolle ist die niederländische Newcomerin Nola Kemper zu sehen, an deren Seite überzeugen die Schauspieler Valentijn Avé, Merel de Zwart, Firy Beuk, Thom Vendrik, Faye Gunther, Anna-Sophie Kummer und Eva Duijvestein. Die lebensfrohe Familienkomödie wurde zudem auf dem 36. Kinderfilmfest in München mit dem Publikumspreis ausgezeichnet.

 

Über den Film

Die 13-jährige Coco liebt Mode und trägt ihren eigenen exzentrischen Stil. Sie träumt davon, eine berühmte Stilikone zu werden. Doch an ihrem ersten Schultag, als sie wegen ihrer Kleidung „Coco der Clown“ genannt wird, beschließt sie, ihre Vintage-Kleider, Leopardenstiefel und gestreiften Socken zu Hause zu lassen und als „Graue Maus“ durchs Schulleben zu gehen. Anonym betreibt sie als „Style Tiger“ einen Mode Vlog, der zu einem großen Hit wird. Könnte sie doch noch eine berühmte Stilikone werden? Und wird sie endlich die Aufmerksamkeit von Bruno, dem schrulligen Jungen aus ihrer Schule, erwecken? Langsam aber sicher lernt Coco, das sie einfach sie selbst sein muss und das zu 100 %!

Ab 5. Oktober 2018 auf DVD erhältlich!

Elegance - The Art of A SWAN LAKE [DVD]

 

 

Darsteller: The Norwegian National Ballet, The Norwegian National Opera Orchestra

Regisseur(e): Alexander Ekman, Mikael Karlsson, Per Kristian Skalstad

 

Die Elegance-Serie ist eine Sammlung atemberaubendster Ballettaufführungen, sowohl klassische als auch moderne, aus international anerkannten Häusern mit den beliebten Tänzern unserer Zeit. Darunter sind Produktionen von den großartigen Choreographen der heutigen Zeit sowie natürlich das Vermächtnis des legendären Marius Petipa.

"Ich wollte etwas Großes, Wildes und Anderes machen. Etwas mit Wasser!", sagte der Choreograph Alexander Ekman und füllte die Bühne des Osloer Opernhauses mit 5000 Liter Wasser. In A Swan Lake, seine für das Norwegische Nationalballett kreierte Choreographie, sind neben den Tänzern auch Schauspieler, eine Sopranistin, Musiker und 1000 Gummienten auf der Bühne zu erleben. Der vielfach ausgezeichnete Choreograph Alexander Ekman ist international bekannt für seine ideenreichen, musikalisch ausgefeilten und humorvollen Arbeiten. Die neu komponierte Musik des Schweden Mikael Karlsson und die aufwendigen Kostüme des dänischen Star-Designers Henrik Vibskov machen Ekmans A Swan Lake zu einer frischen und witzigen Version von Tschaikowskys Ballettklassiker.

 

Arthaus Musik / DVD / 113 Minuten / 15,18 €

 

Wagner DER RING DES NIBELUNGEN [DVD]

 

 

Darsteller: Frieder Aurich, Kirsten Blanck, Erin Caves, Norbert Schmittberg, Mario Hoff

Regisseur(e): Richard Wagner, Carl St. Clair, Brooks Riley

 

2008 gelang Der Ring des Nibelungen nach mehr als 50 Jahren im Deutschen Nationaltheater Weimar wieder zur Aufführung. Dieses umfangreiche Musikdrama stellte eine enorme Herausforderung an das Opernhaus, die hervorragend gemeistert wurde. Mit einer fulminanten Darbietung ist Richard Wagners Ring unter der musikalischen Leitung von Carl St.Clair und in der Inszenierung von Michael Schulz nun an den Ort zurückgekehrt, der einst für ihn vorgesehen war. Im Jahr 1851 hatte Wagner bereits die Idee in Weimar eine Oper über den Helden Siegfried zu schreiben und schlug dies Franz Liszt vor. Über zwanzig Jahre beschäftigte sich Richard Wagner mit der Komposition seines außergewöhnlichen und anspruchsvollen Werkes und führte die Tetralogie selbst vollständig im Bayreuther Festspielhaus 1876 auf.

 

Arthaus Musik / DVD / englisch / 930 Minuten / 44,99 €

 

Elegance - The Art of John Neumeier | Death in Venice [DVD]

 

Lloyd Riggins (Darsteller), Laura Cazzaniga (Darsteller), John Neumeier (Regisseur), Johann Sebastian Bach (Regisseur)

 

Die Elegance-Serie ist eine Sammlung atemberaubendster Ballettaufführungen, sowohl klassische als auch moderne, aus international anerkannten Häusern mit den beliebten Tänzern unserer Zeit. Darunter sind Produktionen von den großartigen Choreographen der heutigen Zeit sowie natürlich das Vermächtnis des legendären Marius Petipa.

John Neumeier schuf nach der Novelle "Tod in Venedig" von Thomas Mann eine Choreografie. Im Mittelpunkt des Balletts steht kein Schriftsteller, sondern ein Choreograf. Die in der Erzählung exemplarisch vorgeführte Gegenüberstellung von Denken und Fühlen, von Vernunft und Sinnlichkeit spiegelt sich in dem Ballett wider. Zur traurig-schönen Geschichte greift John Neumeier auf die Musik von zwei der bedeutendsten Komponisten zurück: Johann Sebastian Bach und Richard Wagner. Motive aus Wagner-Opern wie "Tristan und Isolde" wurden dabei teilweise live am Klavier gespielt.

Elegance - The Art of Mats Ek | Giselle [DVD]

 
Ana Laguna (Darsteller), Luc Bouy (Darsteller), Mats Ek (Regisseur) / Format: DVD
 

Die Elegance-Serie ist eine Sammlung atemberaubendster Ballettaufführungen, sowohl klassische als auch moderne, aus international anerkannten Häusern mit den beliebten Tänzern unserer Zeit. Darunter sind Produktionen von den großartigen Choreographen der heutigen Zeit sowie natürlich das Vermächtnis des legendären Marius Petipa.

Giselle gilt als Inbegriff des romantischen Balletts und zählt seit seiner Uraufführung im Jahre 1841 zum Standardrepertoire unzähliger Ballettkompanien. Mit seiner skurril unromantischen und radikal drastischen Neudeutung des Ballettklassikers schrieb der gefeierte schwedische Choreograf und Tänzer Mats Ek Anfang der 80-er Jahre Tanzgeschichte. Für das schwedische Cullberg-Ballett eine der berühmtesten Modern Dance-Fomationen weltweit interpretierte er Inhalt und Formensprache des Zweiakters zeitgemäß. Die Musik von Adolphe Adam behält Mats Ek bei: Er verwendet eine Einspielung des Orchesters der Oper Monte Carlo unter der Leitung von Richard Bonynge von 1969, die wir auch in dieser Studioaufnahme hören. Die Premierenbesetzung Ana Laguna (Giselle), Luc Bouy (Albrecht), Yvan Auzely (Hilarion), Vanessa McIntosh (Bathilde) und Lena Wennergren (Myrtha) machen die vorliegende Aufzeichnung zu einer Ballettdokumentation ersten Ranges.

 

 

HEXEN GIBT ES NICHT

Hexen gibt es nicht! Das weiß doch jedes Kind … Oder vielleicht doch!? Dem jungen Mädchen Katie passieren seit einer ganzen Weile schon lauter seltsame Dinge, doch sie hat sich nie richtig Gedanken darüber gemacht. An ihrem 13. Geburtstag bekommt sie jedoch ein Amulett geschenkt und ihr Leben ändert sich komplett. Katie ist eine Hexe! Und das Amulett hat sie auserwählt eine Sternenhexe zu werden und die Welt vor dem Bösen zu beschützen.

Hexen gibt es nicht ist ein spannendes und unterhaltsames Fantasyabenteuer für die ganze Familie, mit einer gehörigen Portion Humor! Der Zirkel der fünf mächtigen Sternenhexen wurde verraten: Eine von ihnen, die dunkle Hexe Consuela, will den schwarzen Kometen auf die Sonne stürzen lassen, die Erde in Dunkelheit hüllen und so die mächtigste Hexe der Welt werden. Zwar wird Consuela gefangen genommen, doch um die Katastrophe zu verhindern, müssen die übrigen Sternenhexen eine neue  fünfte Hexe finden. Nur komplett ist der Zirkel mächtig genug, um den Kometen aufzuhalten. Das Sternenhexenamulett, das auf die Erde entsendet wird, wählt Katie als neue fünfte Sternenhexe aus. Katie hat zwar schon früher gemerkt, dass sie anders ist als andere Jugendliche, konnte sich ihre Kräfte aber nie so richtig erklären und wird nun mit dem Amulett noch mächtiger. Während die Sternenhexen ihren Torwächter Grimbeck losschicken, um Katie und das Amulett zu finden, beauftragt Consuela ihre leicht einfältigen Handlanger Felix und Rex damit, sie aus dem Gefängnis zu befreien. Wird Grimbeck Katie rechtzeitig finden oder wird Consuela ihm zuvor kommen und die Welt in ewige Dunkelheit stürzen?

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SZENE - Das Magazin